mumag > Gedichtauswahl > Büchner

Georg Büchner

Tanzlied

O meine müden Füße ihr müßt tanzen
In bunten Schuhen,
Und möchtet lieber tief, tief
Im Boden ruhen.

O meine heißen Wangen, ihr müsst glühen
Im wilden Kosen,
Und möchtet lieber blühen
Zwei weiße Rosen.

O meine armen Augen, ihr müsst blitzen
Im Strahl der Kerzen,
Und lieber schlieft ihr aus im Dunkeln
Von euren Schmerzen.

(1836)

aus „Leonce und Lena“ -
Rosetta, die Geliebte des Prinzen Leonce, singt dieses Lied.

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen -
Bücher von und über Georg Büchner



Impressum - Datenschutz