mumag > Gedichtauswahl > Seidel

Heinrich Seidel: Neues Glockenspiel

I. VERMISCHTE GEDICHTE.


DER KRIEG

Umrankt vom Rosenlaube
Ruht eines Kriegen Bild –
Es nistet eine Taube
In seinem Marmorschild.

Die Schmetterlinge fliegen
Um seines Helmes Zier –
Die schlanken Schwalben wiegen
Sich um das Kriegspanier.

Die Sonne glänzet heiter,
Es blinkt des Schwertes Knauf –
O schlummre ruhig weiter
Und wache niemals auf!

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen



Impressum - Datenschutz