mumag > Gedichtauswahl > Seidel

Heinrich Seidel: Neues Glockenspiel

III. LIEDER


DER ABENDTHAU - ES SIND DIE THRÄNEN ...

Der Abendthau – es sind die Thränen.
Die nachgeweint dem schönen Tag,
Der Morgenthau – die Freudenthränen,
Die ihn begrüssen, wird er wach.

Sie fliessen beid' aus einer Quelle:
Für höchste Lust, für tiefsten Schmerz,
Für nächtlich Dunkel – sonn'ge Helle –
Hat einen Ausdruck nur das Herz.

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen



Impressum - Datenschutz