mumag > Gedichtauswahl > Seidel

Heinrich Seidel: Neues Glockenspiel

V. EPIGRAMME UND HUMORISTISCHES.


DER VERARMTE FEINSCHMECKER.

1. VERLORNES GLÜCK

Wenn ich bei Brod und Kuhkäs sitze
Und trinke still mein dünnes Bier,
Weht oftmals um die Nasenspitze
Ein Säuseln der Erinnrung mir.

Ein Duft der köstlichsten Gerichte,
Verlornen Glück's ein matter Schein ...
Ach, soll ich nur noch im Gedichte
Und in Erinnrung glücklich sein?

Seitenanfang / top

   Tweet

Werbung amazon: Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen



Impressum - Datenschutz