mumag > Gedichtauswahl > Seidel

Heinrich Seidel: Neues Glockenspiel

V. EPIGRAMME UND HUMORISTISCHES.


DER VERARMTE FEINSCHMECKER

3. TRAUMESTÜCKE

O denkt, um welche Himmelswonne
Des Traumes Tücke mich gebracht:
Es war ein Schinken aus Bayonne ...
Ich schnitt ihn an, und bin erwacht!

Hinweggetäuscht, was noch soeben
Mir hold und lockend schwebte vor,
Und Niemand kann mir wiedergeben,
Und Niemand ahnt, was ich verlor.

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen



Impressum - Datenschutz