mumag > Gedichtauswahl > Ringelnatz

Joachim Ringelnatz

Die Ameisen

In Hamburg lebten zwei Ameisen,
Die wollten nach Australien reisen.
Bei Altona auf der Chaussee
Da taten ihnen die Beine weh,
Und da verzichteten sie weise
Dann auf den letzten Teil der Reise.

So will man oft und kann doch nicht
Und leistet dann recht gern Verzicht.

Quelle:
„Hell und schnell : 555 komische Gedichte aus 5 Jahrhunderten“
hrsg. von R. Gernhardt und K. C. Zehrer, Fischer-Verlag, Frankfurt 2004

(eingesandt von Andreas Schwarzkopf)

Seitenanfang / top

   Tweet

Werbung amazon: Kindergedichte - Grundschulgedichte -
Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen -
Bücher von und über Joachim Ringelnatz -
Hell und Schnell: 555 komische Gedichte aus 5 Jahrhunderten



Impressum - Datenschutz