Elisabeth Janstein

Lied von der Sehnsucht

Sehnsucht, o ein Blütenblatt,
Das im Winde fliegt.
Sehnsucht, Baum der Abend hat
Und sich stumm genügt.

Sehnsucht, Duft der fremden Frau,
Die sich zärtlich neigt,
Sehnsucht, Reiher, der ins Blau
Schmal und silbern steigt.

Sehnsucht, helles Braun vom Kahn,
Das die Sonne küßt,
Sehnsucht, Hand, die aufgetan
Und voll Süße ist . . .

(1919)

Seitenanfang / top


amazon  Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen


Impressum - Datenschutz