mumag > Gedichtauswahl > Kopisch

August Kopisch

Die Wahrheit ohne Herberge

Wer klopft bei solchem Wetter? – »Ich bins, ein armer Mann,
Der, weil er Wahrheit redet, nicht unterkommen kann.« –
– Herein! Wir li- li- lieben ein wa- wa- wahres Wort! –
»Wer weiß, vielleicht muß hier ich auch balde wieder fort.
Drum sagt mir krumme Mutter und stotteriger Mann,
Wo häng' ich etwa jetzo mein Reiseränzel an?« –
– Er Grobian! – Er Flegel! Fo- fort aus unserm Haus! –
– »Da habt ihrs! Niemand hält mehr die reine Wahrheit aus!«

(eingesandt von Dieter Peuker-Durach)

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen




Impressum - Datenschutz