mumag > Gedichtauswahl > Morgenstern

Christian Morgenstern

Das Lied vom blonden Korken

Ein blonder Korke spiegelt sich
in einem Lacktablett –
doch säh' er nichts von seinem Ich,
selbst wenn er Augen hätt'!

Das macht, dieweil er senkrecht steigt
zu seinem Spiegelbild!
Wenn man ihn freilich seitwärts neigt,
zerfällt, was oben gilt.

O Mensch, gesetzt, du spiegelst dich
im, sagen wir, – im All!
Und senkrecht! – wärest du dann, sprich,
nicht ganz im gleichen Fall?

(eingesandt von Hannes Kürmann)

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen -
Bücher von und über Christian Morgenstern



Impressum - Datenschutz