mumag > Gedichtauswahl > Morgenstern

Christian Morgenstern

Palma Kunkel

Palma Kunkel naht die Frage,
was zum Kriegsproblem sie sage.
Längst im Innersten entschieden,
wünscht sie allen Menschen Frieden.
(Zwar zum Unterschied von vielen
freilich nur: mit großen Zielen.)
Doch sie weiß zugleich: auf Erden
sind die Menschen noch im Werden.
Ringsum ungeheure Horden
wollen noch das große Morden,
sind noch ganz durchleidenschaftet,
noch vom Geist zu schwach durchkraftet,
müssen erst noch lange reifen,
eh sie Gott und sich begreifen.

(eingesandt von Sarina Leusch)

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen -
Bücher von und über Christian Morgenstern -
Galgenhumor mit Gänseschmalz und Palma Kunkel



Impressum - Datenschutz