mumag > Gedichtauswahl > Ringelnatz

Joachim Ringelnatz

Telefonischer Ferngruß

Ich grüße dich durchs Telefon,
Guten Morgen, du Gutes!
Ich sauge deiner Stimme Ton
In die Wurzeln meines Mutes.

Ich küsse dich durch den langen Draht.
Du Meineinziges, du Liebes!
Was ich dir – nahe – je Böses tat,
Aus der Ferne bitt ich: Vergib es!

Bist du gesund? – Gut! – Was? – Wieviel? –
Nimm's leicht – Vertraue! – Und bleibe
Mir mein. – – Wir müssen dieses Wellenspiel
Abbrechen – –Nein ~ dir ~ Dank! – – Ich schreibe! – –

(eingesandt von Dominik)

Seitenanfang / top

   Tweet

Werbung amazon: Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen -
Bücher von und über Joachim Ringelnatz



Impressum - Datenschutz