mumag > Gedichtauswahl > Ringelnatz

Joachim Ringelnatz

An einem Teiche

An einem Teiche
Schlich eine Schleiche,
Eine Blindschleiche sogar.
Da trieb ein Etwas ans Ufer im Wind.
Die Schleiche sah nicht was es war,
Denn sie war blind.
-----------------------------------------------------------
Das dunkle Etwas aber war die Kindsleiche
Einer Blindschleiche.

(eingesandt von Andreas Schwarzkopf)

Seitenanfang / top

   Tweet

Werbung amazon: Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen -
Bücher von und über Joachim Ringelnatz



Impressum - Datenschutz