mumag > Gedichtauswahl > Schaukal

Richard von Schaukal

Leben

Und wieder ist es Schlafenszeit:
Ein grauer Tag zerrann,
Und morgen legst du Müh und Kleid
Gehorsam wieder an.

Und wenn du manchen Morgen so
Dich in den Tag gefügt,
Kaum traurig, aber selten froh –
Sagt Gott wohl: es genügt.

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen



Impressum - Datenschutz