Unbekannter Verfasser

Dû bist mîn, ich bin dîn

Dû bist mîn, ich bin dîn:
des solt dû gewis sîn.
Dû bist beslozzen
in mînem Herzen:
verlorn ist das slüzzelîn:
dû muost immer drinne sîn.


in heutigem Deutsch etwa:

Du bist mein, ich bin dein.
Dessen sollst du gewiss sein.
Du bist eingeschlossen
in meinem Herzen,
verloren ist das Schlüsselein:
Du musst für immer darinnen sein.

Seitenanfang / top


amazon  Liebesgedichte -
Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen


Impressum - Datenschutz