mumag > Gedichtauswahl > Bartels
mehr Herbstgedichte

Adolf Bartels

Spätherbst

Sieh die Mondessichel dort
Über schwarzen Bäumen,
Blätterleer – der Herbst will fort,
Winter wird nicht säumen.

Himmel ist so licht und klar,
Ob auch Nebel steigen.
Morgen hängt es wunderbar,
Silbern an den Zweigen.

Quelle:
„Vom Reichtum der deutschen Seele – Ein Hausbuch deutscher Lyrik“
hrsg. v. Georg Virnsberg, verlegt bei Dollheimer, Leipzig, 1928

Seitenanfang / top

   Tweet

Werbung amazon: Herbstgedichte -
Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen



Impressum - Datenschutz