mumag > Gedichtauswahl > Seidel

Heinrich Seidel: Glockenspiel

V. HUMOR, BURLESKE UND SATIRE


REIMKUNSTSTÜCKE

aus der Mappe des lyrischen Dichters Johannes Köhnke,
wirklichen Mitglieds des "Allgemeinen deutschen Reimvereins".

7. ES WAR EIN TRAUM

Es war ein Baum,
Der sollte Früchte tragen,
Er aber trug sie nicht –
Es war ein Traum!

Am Waldessaum
Der Fink sollt' Lieder schlagen,
Er aber schlug sie nicht –
Es war ein Traum!

Im Gartenraum
Sollt' Hans die Grete fragen –
Er aber frug sie nicht –
Es war ein Traum!

»Hoffnung ist Schaum!«
Wird der Verleger sagen,
Kaufen Dein Buch sie nicht –
Es war ein Traum! –


zurück zu Reimkunststücke - 1. An Eveline

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen



Impressum - Datenschutz