mumag > Gedichtauswahl > Greif
mehr Frühlingsgedichte

Martin Greif

Erstes Grün

Kaum entkeimt das erste Grün
Den vom Pflug gebroch'nen Schollen,
Und kein Blatt verrät es kühn,
Wo die Veilchen sprießen wollen.

Nirgend weilt das Aug' mit Lust,
Winter herrscht noch streng auf Erden,
Und doch fühl' ich's in der Brust,
Daß es bald wird Frühling werden.

Seitenanfang / top

   Tweet

Werbung amazon: Frühlingsgedichte -
Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen



Impressum - Datenschutz