mumag > Gedichtauswahl > Hoffmann von Fallersleben
mehr Kindergedichte

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

Alles still in süßer Ruh

Alles still in süßer Ruh,
drum, mein Kind, so schlaf auch du!
Draußen säuselt nur der Wind,
su susu, schlaf ein, mein Kind!

Schließ die lieben Äugelein,
laß sie wie zwei Knospen sein!
Morgen, wenn die Sonn erglüht,
sind sie wie die Blum erblüht.

Und die Blümlein schau ich an,
und die Äuglein küß ich dann,
und der Mutter Herz vergißt,
daß es draußen Frühling ist.

Seitenanfang / top

   Tweet

Werbung amazon: Frühlingsgedichte -
Kindergedichte - Grundschulgedichte -
Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen



Impressum - Datenschutz