mumag > Gedichtauswahl > Morgenstern

Christian Morgenstern

Der Schaukelstuhl auf der verlassenen Terrasse

Ich bin ein einsamer Schaukelstuhl
und wackel im Winde,
  im Winde.

Auf der Terrasse, da ist es kuhl,
und ich wackel im Winde,
  im Winde.

Und ich wackel und nackel den ganzen Tag.
Und es nackelt und rackelt die Linde.
Wer weiss, was sonst wohl noch wackeln mag,
im Winde,
  im Winde,
  im Winde.

(eingesandt von Nico Baumgartner)

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen -
Bücher von und über Christian Morgenstern




Impressum - Datenschutz