mumag > Gedichtauswahl > Ringelnatz
mehr Neujahrs-, Silvester- bzw. Jahreswechselgedichte

Joachim Ringelnatz

Neujahrsnachtfahrt

Wenn du nachts in ein Auto steigst
Und dir ist bang und winterlich zu Mut,
Und du dem Chauffeur die Richtung zeigst,
Und sagst: »Sie fahren gut.«

Wenn du so den Kopf des Wagenlenkers lenkst,
Dass er's gar nicht gewahrt,
Wie du traurig bist und an Sterben denkst, –
Das ist nächtliche Fahrt.

Draußen leuchtet Volk und lacht und schießt. –
Mitlächelnd denkst du fremdwärts still
An etwas, was du vom Flugzeug aus siehst,
An ein Flüsschen, das unter dir weit fließt
Sohin, dorthin, wo es muss; nicht will.

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Kalender - Neujahrsgedichte -
Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen -
Bücher von und über Joachim Ringelnatz




Impressum - Datenschutz