mumag > Gedichtauswahl > Rückert
mehr Frühlingsgedichte

Friedrich Rückert

Der Jasminstrauch

Grün ist der Jasminenstrauch
abends eingeschlafen.
Als ihn, mit des Morgens Hauch,
Sonnenlichter trafen,
ist er schneeweiss aufgewacht,
»Wie geschah mir in der Nacht?«
Seht, so geht es Bäumen,
die im Frühling träumen!

(eingesandt von Gretel Steiner)

Seitenanfang / top

   Tweet

Werbung amazon: Frühlingsgedichte -
Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen



Impressum - Datenschutz