mumag > Gedichtauswahl > Schwarz
mehr Liebesgedichte

Sibylla Schwarz

(auch: Sibylla Schwartz)

Liebe schont der Götter nicht

  Liebe schont der Götter nicht /
sie kann alles überwinden /
sie kann alle Herzen binden /
  durch der Augen klahres Licht.
Selbst des Phebus Hertze bricht /
seine Klahrheit muss verschwinden /
er kann keine Ruhe finden /
weil der Pfeil noch in ihm sticht.
  Jupiter ist selbst gebunden /
  Hercules ist überwunden
  durch die bittersüsse Pein; –
wie dan können doch die Herzen
bloßer Menschen dieser Schmerzen
gantz und gahr entübrigt seyn?

interpretiert in: Walter Hinck, Stationen der deutschen Lyrik, Göttingen 2000, S.43, s. u.

(eingesandt von Walter Domes)

Seitenanfang / top


Werbung amazon: Liebesgedichte -
Gedichtinterpretationen - Gedichtanalysen -
Stationen der deutschen Lyrik von Walter Hinck



Impressum - Datenschutz